Frostheim-LARP

Das Forum des Jarltums Frostheim
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  KalenderKalender  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  Frostheim  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Beschreibung der Stadt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Fingal Thorwinson
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 277
Anmeldedatum : 09.04.12
Alter : 28
Ort : Norderstedt

BeitragThema: Beschreibung der Stadt   Mi Feb 26, 2014 1:43 am

Fyrst:

Die Stadt Skanden gehört zu den fünf großen Städten, die den Obersippen als Sitz dienen. Der Heerweg teilt sich vor dem Haupttor nach Westen in Richtung Trutzburg, nach Süden in Richtung Wyrmgard und nach Osten in Richtung Gelenn. Doch gleich, aus welcher Richtung man diesem Weg nach Skanden folgt, führt dieser einen über eine weite Ebene auf die über 15 Meter hohen Stadtmauern zu. Das Haupttor ist gut 20 Meter nach innen versetzt, sodass Reisende und Angreifer sich in einer Zange wiederfinden. Auf den Mauern wurden weitere Holzpalisaden errichtet, die den Schützen Deckung bieten. Über dem Tor wurde aus mächtigen Eichenstämmen ein Haus errichtet, in dem eine kleine Garnison eingerichtet wurde.

In der Stadt führt ein gerader Hauptweg jeden Reisenden zum Markt und darüber hinaus durch einen inneren Erdwall mit kleinerem Holztor zum Langhaus der Skanden-Sippe. Es wurde auf einer Anhöhe errichtet und jeder Holzbalken ist reich mit Runen, Ornamenten und Bildnissen verziert, die die Geschichte Frostheims erzählt. Fragt man einen Städter, so behauptet dieser, dass unter dem Langhaus die Geschichte weiter erzählt wird und nur die Skanden selbst wüssten, was sich dort verbirgt. Sicher ist nur, dass die Skanden keinen Kerker haben, da sie ihre Gefangenen öffentlich am Rand des Marktplatzes anprangern. Das Langhaus als Stammsitz der Skanden trägt den Namen Dornwall und die Methalle des Fyrsten Drakenheim.
Ansonsten ist das Stadtbild durch unzählige Lang- und Pfostenhäuser geprägt, um die herum Vieh weidet oder das Rohmaterial der Handwerker lagert.

Neben dem Langhaus der Sippe ist der Platz der Krieger mit der angrenzenden Halle der Huskarle ein wichtige Stätte Skandens. Die Halle ist das zweitgrößte Gebäude der Stadt und in Form eines umgedrehten Schiffrumpfes angelegt, sodass Dach und Boden fließend ineinander übergehen. Die Halle dient den Huskarlen der Stadt als Versammlungs,- Wohn- und Übungsstätte, die selbst der Fyrst der Sippe nicht ohne weiteres betreten darf. Da jeder Stadtbewohner angehalten ist, sich regelmäßig an den Waffen zu üben, herrscht auf dem Platz der Krieger immer Betrieb. Unter der Aufsicht eines Hetman, meistens ein Veteran vergangener Schlachten, wird für die Wehrbereitschaft der Stadt gesorgt.

Am östlichsten Rand der Stadt, wo es durch ein Nebentor zum Weg in die Hetlande geht, siedelt die arme Unterschicht Frostheims. Geächtete, die nur gerade eben der Knechtschaft entronnen sind, leben hier und sind für die Entsorgung des Unrates zuständig, der in der Stadt gesammelt und bei ihnen abgeladen wird. Dieser Stadtteil ist durch eine Weidenfläche innerhalb der Stadt von der restlichen Stadt getrennt.

_________________
**Frostheim-Orga**
Nach oben Nach unten
http://www.frostheim.de.vu/
 
Beschreibung der Stadt
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» In die Wildnis Beschreibung
» Verlassen worden.. Neue Stadt, neuer Typ
» Großstadt Gedicht ich bitte um Hilfe !
» Territorienbeschreibung + Beutetiere
» charakter ideen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Frostheim-LARP :: Intime-Foren :: Skanden-
Gehe zu: